Suche

IMUC freut sich auf Mitarbeit im Forum Musikwirtschaft


Der Interessenverband Musikmanager & Consultants e.V. (IMUC), ist ab sofort Mitglied im Forum Musikwirtschaft und ergänzt so das Portfolio der bereits vertretenen Verbände um die Interessen der Manager*innen, Consultants und deren Künstler*innen.

IMUC, der Interessenverband der Musikmanager und Consultants in Deutschland, der sich für die wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Interessen seiner Mitglieder*innen und insbesondere für mehr Seriosität und Fairness in der Entertainmentbranche einsetzt, ist mit sofortiger Wirkung Mitglied des 2020 gegründeten Forums Musikwirtschaft. Somit umfasst das Forum die Verbände der sieben größten Teilmärkte der Musikwirtschaft, die durch ihre komplexen Wertschöpfungsstrukturen eng miteinander verzahnt sind.

Im Einzelnen sind dies der BDKV (Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft), der BVMI (Bundesverband Musikindustrie), der DMV(Deutscher Musikverleger-Verband) LIVEKOMM (Verband der Musikspielstätten in Deutschland), SOMM (Society Of Music Merchants) der VUT (Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen) und ab sofort auch der IMUC (Interessenverband Musikmanager & Consultants).

„Wenn wir diesen schwierigen Zeiten, die viele Kolleginnen und Kollegen aller Sektionen unserer Branche massiv und teilweise existenziell bedrohen, überhaupt etwas Positives abgewinnen können, dann, dass insbesondere vor dem Hintergrund der enormen Auswirkungen der Pandemie die maßgeblichen Verbände der deutschen Musikwirtschaft die Initiative ergriffen haben, ihre Kräfte im Forum Musikwirtschaft zu bündeln.“ so der IMUC-Vorsitzende Wolfgang Weyand.

„Es freut uns sehr,“ so Weyand weiter, „dass wir unsere Positionen und Forderungen künftig gemeinsam und mit einer Stimme durch die Mitglieder des Forums an die Politik adressieren können. Die möglichen verheerenden Auswirkungen des sich ankündigenden deutschen Sonderweges bei der Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in nationales Recht zeigen, wie immens wichtig dieser Schulterschluss ist!“

Patrick Oginski, stellvertretender IMUC-Vorsitzender ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass wir ab jetzt Teil des Forums Musikwirtschaft sind und so die Sichtweise und die Bedürfnisse unserer Mitglieder*innen bei den zentralen Themen unserer Branche einbringen können. Mir gefällt insbesondere, dass wir jetzt Teil eines Forums sind, das uns die Möglichkeit bietet, uns eng mit den anderen Marktteilnehmern auszutauschen, um so situationsabhängig die Sicht aller Branchenakteure in ihrer Gesamtheit zu reflektieren.“

Impressum     Datenschutz